3 unerlässliche Dinge, die du bezüglich der Registrierkassen-Sicherheitsverordnung wissen musst!


Registrierkassensicherheitsverordnung

Frühzeitig informieren, ansonsten drohen finanzstrafrechtliche Konsequenzen!

Neues zum Thema Registrierkassensicherheitsverordnung (RKSV)

Dass sich die Registrierkassenpflicht in Österreich im April 2016 geändert hat, wird dir nicht entgangen sein.
Diese Umstellung war für die meisten kein großes Thema, da hier oft nur kleine Änderungen oder Updates durchzuführen waren. Bei kleineren Unternehmen, die nun auch in die Registrierkassenpflicht fielen, war die Anschaffung und Auswahl der richtigen Registrierkassen-Produkte die größte Hürde. Jedoch war dies mit der richtigen Beratung zum Thema Registrierkassensicherheitsverordnung leicht zu meistern.

Du möchtest die Premium-Kassa von helloCash inkl. Signatur ein Jahr 100% kostenlos nutzen? Dann hast du hier die Chance dazu 🙂

Du brauchst auch Hilfe? helloCash ist der perfekte Ansprechpartner für deine Fragen. Um mehr zu erfahren, klicke hier: https://hellocash.at/

Registrierkassensicherheitsverordnung


1. Ab 01.04.2017 gibt es weitere Vorschriften, die zu beachten sind!

Ab April 2017 werden die Sicherheitseinrichtungen verschärft. Es muss z.b. gewährleistet sein, dass Signaturen und Aufzeichnungen unveränderbar sind. Zudem ist es verpflichtend, bei FinanzOnline registriert zu sein. 

Doch warum das Ganze?

Diese neuen Regelungen kommen vom Finanzamt. Diese Verordnung stellt sicher, dass die Belege alle miteinander verkettet sind und somit keiner der Belege gelöscht oder geändert werden kann. Hierbei hilft der QR-Code, der Informationen zur Registrierkasse und der Signatur enthält.
Somit ist die Kasse manipulationssicher!

Wichtig ist, sich frühzeitig zu informieren und die Sicherheitseinrichtungen bis spätestens Mitte März zumindest zu bestellen, da man sonst mit finanzstrafrechtlichen Folgen zu rechnen hat.

 

Registrierkassensicherheitsverordnung


2. Die Bestandteile eines Belegs im Überblick:

Ein weiteres Thema im Rahmen der RKSV sind die Bestandteile eines Belegs, worauf muss man achten?

  • Kassen-Identifikationsnummer
  • Bezeichnung des leistenden/liefernden Unternehmens
  • fortlaufende Nummer
  • Tag und Uhrzeit der Belegausstellung
  • Menge und handelsübliche Bezeichnung der Ware oder Dienstleistung
  • Betrag der Barzahlung, nach Steuersätzen getrennt
  • maschinenlesbarer Code

Du möchtest die Premium-Kassa von helloCash inkl. Signatur ein Jahr 100% kostenlos nutzen? Dann hast du hier die Chance dazu 🙂


3. Welche Sicherheitseinrichtungen gibt es?

  • Karte
    • Bei hoher Kundenfrequenz und schlechter Internetverbindung ist diese Variante zu empfehlen.
  • RK sign online
    • Diese ist von Vorteil, wenn eine permanente Internetleitung und eine geringe Kundenfrequenz vorhanden sind.
  • Andere HSM-Angebote
    • Diese finden Verwendung, wenn eine permanente Internetleitung und eine hohe Kundenfrequenz vorhanden sind.


Mit helloCash sind Sie auf der sicheren Seite!

Du brauchst dir keine Sorgen mehr um die Registrierkassenpflicht und die Signaturen zu machen, es werden alle gesetzlichen Anforderungen erfüllt.

helloCash achtet auch auf deine Geldbörse, du musst einfach den Browser starten und du benötigst keine teuren Software-Installationen und keine teure Zusatz-Hardware. Dein Laptop oder Tablet reicht vollkommen.

Du willst mehr über helloCash, die kostenlose Registrierkasse erfahren? Hier findest du alle Infos: https://hellocash.at/

helloCash

Zurück