Was kann eine Kassensoftware?


Kassensoftware

 

Wenn du heute eine analoge Kasse siehst, fühlst du dich wahrscheinlich ins vorletzte Jahrzehnt zurückversetzt. Kaum ein Geschäft kommt heute ohne digitale Registrierkasse aus. Gerade trendige Läden, die mit dem Puls der Zeit gehen, haben heutzutage eine Kassensoftware. Doch langsam rücken auch andere Geschäfte nach und schließen sich dem Trend an. Was steckt dahinter und warum ist die Kassensoftware momentan so beliebt?

Die Kassensoftware als Trend

Bist du schon einmal in einem Friseursalon gewesen, der mit einer analogen Kasse gearbeitet hat? Wahrscheinlich nicht. Die Schönheitsbranche hatte als erstes das Potential der Kassensoftware erkannt, gemeinsam mit der Gastronomie. Unterschiedliche Faktoren treiben diese beiden Branchen an. Diese Faktoren beschreiben die Vorteile der Kassensoftware sehr gut. In der Schönheitsbranche geht es hauptsächlich darum, am Nabel der Zeit zu sein.

Die Kassensoftware für Schönheitssalons

Der Kunde möchte die neusten Trends in Sachen Haar, Massage, Nägel und Make-Up. Hintendran zu hängen können sich Friseure und Schönheitssalons nicht leisten, denn es kann gut sein, dass Kunden trotz großartiger Leistung zu dem modernen Konkurrenten wechseln. Die Kassensoftware macht dabei einen nicht unbedeutenden Unterschied, denn sie sorgt einerseits für eine schnelle Abwicklung. Andererseits – und das ist wohl noch viel wichtiger – sorgt sie für ein gutes Erlebnis. Da es in der Schönheitsbranche um Gefühle geht, ist dies essentiell für jeden Schönheitssalon.

Die Kassensoftware für die Gastronomie

Wenn es jedoch um die Gastronomie geht, dann spielt das Bezahlerlebnis eine weniger große Rolle. Hier steht Schnelligkeit im Vordergrund. Ein Restaurant will perfekt gemanaged sein. Kunden sollen schnell gesetzt werden, die Bestellung soll schnell aufgenommen werden und sie sollen nicht zu lange auf ihr Gericht warten müssen. Gerade im hektischen Gastronomiealltag ist das schwierig zu händeln, sodass eine Kassensoftware hier nicht nur die Bezahlung verantwortet, sondern auch für das generelle Restaurantmanagement sorgt. Sie kann anzeigen, welche Tische reserviert oder belegt sind, erstellt mit nur wenigen Handgriffen Bons und Bestellungen für die Küche und kann sogar den Lagerbestand überprüfen. So können sich die Kellner ganz auf die Gäste konzentrieren und für einen tollen Service sorgen.

Die Kassensoftware ist mittlerweile aufgrund ihrer smarten Oberfläche und den vielen Features in allen fortschriftlichen Geschäften angekommen. Noch nie war das Management eines Geschäfts so einfach wie mit der Kassensoftware. Die Registrierkasse von helloCash kann sogar von Zuhause aus aufgerufen werden, sodass du auf Geschäftsreise oder nach Feierabend noch überprüfen kannst, wie dein Laden läuft. Selbst Analysen sind heutzutage möglich. Ganz schön clever.

Zurück