Die kleine Registrierkasse!


kleine Registrierkasse

Kleine Registrierkasse? Das solltest du unbedingt wissen!

Warum brauchen wir die RKSV?

Die RKSV (Registrierkassensicherheitsverordnung) ist zur Bekämpfung von Schwarzumsätzen und zur Hintanhaltung von Abgabeverkürzungen, sowie zur Herstellung von Wettbewerbsgleichheit zwischen den Unternehmern erforderlich.

Registrierkasse? Was versteht man darunter eigentlich?

Unter Registrierkasse versteht man jedes elektronische Aufzeichnungssystem, das zur Losungsermittlung und Dokumentation einzelner Bareinnahmen eingesetzt wird. Als Registrierkasse können auch serverbasierte Aufzeichnungssysteme, Waagen und Taxameter mit Kassenfunktionen dienen.

Brauchst auch du eine Registrierkasse?

Die Pflicht, eine Registrierkasse zu führen gilt für alle Unternehmer, die einen Jahresumsatz von 15.000,- € Netto je Betrieb erzielen, sofern die Barumsätze 7.500 Euro netto je Betrieb im Jahr überschreiten.

kleine Registrierkasse

Was wenn ich meine Leistungen außerhalb meines Betriebes erbringe? Muss ich meine Registrierkasse mitnehmen?

Auch hier gibt es Erleichterungen bei der zeitlichen Erfassung der Barumsätze. Das sind die so genannte „mobilen Gruppen“ . Das sind jene Unternehem, die ihre Leistungen nicht in deren Betriebsstätte, sonder außerhalb erbringen. Dazu zählen Reiseleiter, (Tier-) Ärzte, … . Bei solchen Berufen wäre es äußerst schwierig, immer die ganze Kasse mitzuschleppen. Diese Personen können einen Beleg ausstellen und die Belegdurchschrift nachträglich erfassen.

Gibt es Ausnahmen für Betriebe bei der Registrierkassenpflicht?

Ja, es gibt einige Betriebe, bei denen die Registrierkassenpflicht erleichtert wurde:

  • Onlineshop (keine Gegenleistung durch Bezahlung mit Bargeld unmittelbar an den Leistungsempfänger)
  • Bestimmte Umsätze von wirtschaftlichen Geschäftsbetrieben von abgabenrechtlich begünstigten Körperschaften (z.b. kleine Feuerwehrfeste)
  • Umsätze in Alm-, Berg-, Ski- und Schutzhütten
  • Umsätze im Freien (auf öffentlichen Straßen, Plätzen ohne Verbindung mit fest umschlossenen Räumlichkeiten, beispielsweise Maronibrater, Christbaumverkäufer)
  • Kantinenumsätze eines gemeinnützigen Vereins
  • Buschenschankumsätze
  • Dienstleistungs- u. Warenausgabeautomaten
  • Fahrausweisautomaten

Gibt es auch kleine, kostenlose Registrierkassen?

Jetzt da die grundlegenden Dinge der Registrierkasse geklärt sind, interessierst auch du dich für eine Registrierkasse? Diese sollte natürlich so kostengünstig wie möglich sein? Eine einfache Bedienung wäre auch von Vorteil?

helloCash bietet dir genau so eine Kasse.

Du kannst diese Registrierkasse über dein eigenes Handy oder dein Tablet bedienen und du brauchst keine spezielle (meist teuere) Hardware. Bei der kostenlosen Kasse gibt es auch keine Vertragsbindungen und trotzdem ist sie 100% gesetzeskonform.

 

kostenlose Registrierkasse

 

Zurück