So profitiert dein Salon von einer Kasse mit Scanner


kasse mit scanner

 

Wer das Stichwort Kasse mit Scanner hört, denkt im ersten Moment wohl an einen Supermarkt. Tagtäglich werden unsere Produkte dort entweder von der Kassiererin oder sogar von uns selbst eingescannt und bezahlt. Doch nicht nur im Supermarkt macht die Kasse mit Scanner Sinn. Auch in anderen Betrieben, wie zum Beispiel der Gastronomie oder dem Friseursalon macht eine Kasse mit Scanner Sinn. Dahinter steckt einerseits der praktische Sinn und auf der anderen Seite der psychologische Sinn.

Jeder Salon sollte eine Kasse mit Scanner besitzen

Scanner sind praktisch und beschleunigen die Arbeitsprozesse. Das beginnt nicht erst bei dem Scannen für den Kunden: Schon wenn Ware im Salon eintrifft ist der Scanner von Nützen. Er kann die eingetroffenen Produkte registrieren und frühzeitig anzeigen, wenn der Bestand zu Ende geht. Gerade im stark beschäftigten und schnelllebigen Alltag fällt es oft schwer, den Überblick über bereits verkaufte Ware zu behalten. So kann es immer mal wieder vorkommen, dass man mit leeren Händen dasteht und ein Produkt erst einmal nachordern muss. Das wirkt sich nicht besonders positiv auf das Geschäft aus. Eine Kasse mit Scanner kann dir rechtzeitig anzeigen, wenn der Großteil der Produkte verkauft wurde und du nachordern musst. So bleibt der Salon immer auf dem neusten Stand und hat immer genügend Produkte im Vorrat.

Eine Kasse mit Scanner maximiert die Effizienz

Wenn ein Kunde seinen fertigen Haarschnitt hat, will er meistens schnell nach Hause. Wenn er dann auch noch ein Produkt erwirbt, welches erst einmal in den Computer eingegeben werden muss, wird er oft ungeduldig. Dieses Problem hast du bei einer Kasse mit Scanner nicht. Innerhalb von Sekunden werden Produkte eingescannt und die Verkaufsabwicklung ist abgeschlossen. Selbst ungeduldige Kunden kommen so auf ihre Kosten. Doch auch der Ladenbesitzer hat dadurch einen Vorteil: Die Mitarbeiter können sich schneller wieder sinnvollen Aufgaben zuwenden und verbrauchen ihre Arbeitszeit nicht indem sie nach Preisen im System suchen und den Verkauf des Produkts registrieren. Durch einen kurzen Piep wird der Verkauf blitzschnell für den Kunden und im System vermerkt, der Computer kümmert sich anschließend um alles Weitere.

Mit einer Kasse mit Scanner können Barcodes problemlos eingelesen werden

Barcodes müssen jedoch nicht immer die traditionellen Produktcodes sein. Hast du schon mal darüber nachgedacht, Codes auf Flyer zu drucken und dadurch neue Kunden anzuwerben? Du kannst die Flyer einfach in Uni und Büros verteilen oder im Supermarkt an das schwarze Brett hängen. So kannst du kinderleicht deinen Salon promoten und im Handumdrehen neue Kunden dazugewinnen – oder mit Treueaktionen bestehende Kunden an den Salon binden.

Der Barcodescanner für kleine Betriebe

Für eine Kasse mit Scanner braucht man kein riesiges Unternehmen. Die Registrierkasse helloCash bietet zu dem System passende Barcodescanner ab 80,- EUR an, die selbst in kleinen Salons schick aussehen und für Modernität sorgen. Eine kleine Investition mit großer Wirkung.

Zurück